Autoversicherung – Haftpflicht, Teilkasko oder Vollkasko?

Juli 4, 2011 Kommentiere 

Die Autoversicherung ist die Versicherung, auf die man als Autofahrer bzw. -halter nicht verzichten kann und auch nicht sollte. Die Absicherung gliedert sich jedoch in drei Bereiche:

  • Haftpflichtversicherung
  • Teilkaskoversicherung
  • Vollkaskoversicherung

Allgemein werden unter dem Begriff Autoversicherung die oben genannten Versicherungen zusammengefasst. Die Haftpflichtversicherung ist sozusagen die Grundausstattung der Autoversicherung und gesetzlich vorgeschrieben. Die Haftpflichtversicherung deckt Personenschäden und auch Sachschäden wie auch den Anspruch auf Schmerzensgeld ab. Die Haftpflichtversicherung ist für den Fahrzeughalter gesetzlich vorgeschrieben, das heißt, es handelt sich hierbei um eine Pflichtversicherung für zulassungspflichtige Fahrzeuge.

Was übernimmt die Teilkasko und die Vollkasko?

Zusätzlich kann entweder die Teilkaskoversicherung oder die Vollkaskoversicherung abgeschlossen werden. Die Kaskoversicherungen kommen für Schäden am eigenen Fahrzeug auf, Schäden am gegnerischen Fahrzeug übernimmt, wie oben erwähnt, die Haftpflichtversicherung.
Die Teilkaskoversicherung kommt dabei für Schäden durch Diebstahl, Unfälle mit Haarwild, Brand oder auch Explosion, Schäden durch höhere Gewalt wie Hagel, Sturm, Blitz oder auch Überschwemmung, Glasbruchschäden oder auch Marderbiss auf.
Die Vollkaskoversicherung beinhaltet die Schadensregulierung der Teilkaskoversicherung, deckt jedoch zusätzlich Schäden durch Vandalismus ab und kommt ebenfalls für Schäden am eigenen Fahrzeug durch selbst verschuldete Unfälle auf.

Die Beiträge der Versicherungsanbieter sind sehr unterschiedlich gestaffelt und richten sich sowohl nach Typ des Fahrzeugs als auch nach den Kriterien des Versicherers. So kann zum Beispiel der Beitrag durch unfallfreies Fahren gesenkt werden. Viele Versicherungen gewähren heutzutage einen sog. Schadenfreiheitsrabatt. Durch Vereinbarung einer Selbstbeteiligung im Schadensfall kann der Beitrag ebenfalls gesenkt werden. Die Höhe der Selbstbeteiligung staffelt sich in aller Regel zwischen 50 EUR und 500 EUR.

Der Vergleich der Autoversicherung

Ein Vergleich der Anbieter ist jedem Versicherungsnehmer zu empfehlen, denn bei der Autoversicherung kann bares Geld gespart werden. Normalerweise sind Verträge über die Autoversicherung Jahresverträge und verlängern sich stillschweigend von Jahr zu Jahr. Ein Kündigungsrecht abweichend von diesen Verlängerungsfristen steht dem Versicherungsnehmer jedoch zu, wenn das Fahrzeug beispielsweise einen Totalschaden erleidet oder verkauft wird.
Ebenfalls außerordentlich kündigen kann der Versicherungsnehmer, wenn der Versicherer die Beiträge erhöht.

Bewertung

Autoversicherung – Haftpflicht, Teilkasko oder Vollkasko?: VerbesserungsfähigOkGute InfoHat geholfenSehr hilfreich 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...Loading...

Hat dir der Artikel geholfen? Danke für einen Klick: