Wann ist ein Wechsel in die Private Krankenversicherung möglich? (Beitragsbemessungsgrenze)

Januar 29, 2010 6 Kommentare 

Wechsel in die Private KrankenversicherungHast du genug von Zusatzbeiträgen oder ähnlichem und möchtest in die Private Krankenversicherung wechseln?

Leider kann nicht jeder einfach in die Private Krankenversicherung wechseln. Das wäre ja noch schöner. :-)

Erstmal vorweg, ob du in die Private Krankenversicherung wechseln kannst, hängt von deinem Verdienst ab und von der Versicherungspflichtgrenze, wenn du Angestellter bist. Vor einigen Jahren galt noch: Versicherungspflichtgrenze = Beitragsbemessungsgrenze.

Die Versicherungspflichtgrenze gibt das Jahreseinkommen an bis zu dem man in der Gesetzlichen Krankenversicherung pflichtversichert ist. Ist das Einkommen höher, hat man die Möglichkeit in die Private Krankenkasse zu wechseln.

(Der Beitrag zur Gesetzlichen Krankenversicherung ist abhängig von deinem Gehalt. Je höher dein Gehalt, je höher der Krankenkassenbeitrag. Dies ist aber nach oben gedeckelt: DAS ist die Beitragsbemessungsgrenze! Nicht verwechseln ;-)).

JahrJahreseinkommen (in EUR)Monatseinkommen (in EUR)
201049.9504.162,50
200948.6004.050,00
200848.1504.012,50
200747.7003.975,00

Weiterlesen